Camping

Unser WOMO am Campingplatz von Jennersdorf
Unser WOMO am Campingplatz von Jennersdorf

1980 begannen wir mit einem kleinen Iglu-Zelt unsere ersten Campingerfahrungen im damaligen Jugoslawien und auf Korsika zu sammeln. Bereits das Jahr darauf wurde ein gebrauchter Campingbus (Selbstausbau VW LT31) angeschafft. Mit diesem ging es dann quer durch Europa - vom Nordkap bis zum Peloponnes. Später wurde für knapp drei Jahre ein Wohnwagen erstanden. 1992 kauften wir unser erstes Wohnmobil - ein Alkovenmodell. Dieses begleitete uns volle acht Jahre ohne Probleme. 2000 erstanden wir dann ein vollintegriertes Mobil.

Es fehlt bislang an nichts. Bis heute fasziniert uns diese Urlaubs- und Reiseform wie am ersten Tag. Nach wie vor sind wir gerne und viel in Österreich unterwegs. An Camping- und Stellplätzen schätzen wir eher die kleinen und ruhigen Plätze. Da unser Reisedomizil gut ausgestattet ist, benötigen wir keine großartige Ausstattung. Sauberkeit und Ruhe reicht uns vollkommen!

2018

Umstieg auf Wohnwagen

Im Herbst 2017 haben wir beschlossen, uns von unserem Wohnmobil, welches 17 Jahre lang treu und verlässlich an unserer Seite war, zu trennen.

Auch haben wir uns entschlossen, nach 25 Jahren Wohnmobilerfahrung, wieder auf einen Wohnwagen umzusteigen.

Und so bestellten wir im vergangenen Oktober einen Dethleffs Nomad Snow 470 FR. Dieser soll dann, nach unseren Vorstellungen ausgebaut, im Februar 2018 bei unserem Händler in Österreich stehen.

 

Ich hoffe, euch in

einigen Wochen unseren "Neuen" hier vorstellen zu können!?